Indoorinspektion

Inspektion enger und schwer erreichbarer Innenräume in Industrieanlagen, Produktionshallen, Bauwerken und Kraftwerken mit der Flyability ELIOS

Die meisten Unternehmen agieren heutzutage in einem Markt, der sich in immer kürzer werdenden Zyklen verändert und hochdynamisch ist. Die Basis einer stabilen Produktion, fristgerechter Lieferung und geringer Stückkosten ist eine effiziente und zeitnahe Instandhaltung aller betrieblichen Anlagen. Insbesondere bei der Inspektion enger und schwer erreichbarer Räume ist die Industriedrohne sicherer und günstiger als der Einsatz von Gerüsten und Hubarbeitsbühnen. Mit unserer Flyability ELIOS Drohne inspizieren und dokumentieren wir alle engen und schwer erreichbaren Innenräume und beugen der Notwendigkeit vor, dass Mitarbeiter gefährliche Bereiche in den Anlagen betreten müssen. Ein weiterer Vorteil der Inspektion per Drohne sind schnell verfügbare, nahltlose und nachvollziehbare Aufnahmen.

Die Top 4 Gründe für eine Indoorinspektion per Drohne

Sicher für Mitarbeiter

Enge und schwer erreichbare Räume lassen sich sicher und einfach per Drohne untersuchen. Bei der Indoorinspektion werden keine Gerüste benötigt und Mitarbeiter bleiben aus den Anlagen fern.

Schnell durchgeführt

Die Indoorinspektion per Drohne ist extrem effizient und verkürzt Anlagenstillstände extrem.

Perfekt dokumentiert

Ganz gleich welche Art von Schäden wir aufdecken: Eine Drohnenaufnahme zeigt die Befunde aus der optimalen Perspektive und objektiv.

Günstig

Im Vergleich zu klassischen Inspektionen ist die Indoorinspektion per Drohne extrem günstig.

Anlageninspektion per Drohne

Enge und schwer erreichbare Räume die wir häufig per Drohne inspizieren sind beispielsweise folgende Anlagentypen:

  • Behälter, Tanks, Drucktanks, Lagertanks, Prozesstanks
  • Kranbahnen
  • Silos
  • Kessel
  • Reaktoren
  • Rührwerke
  • Brenner, Brennräume, Brennkammern, feuerfest ausgekleidete Bereiche
  • Durchfahröfen, Durchstoßöfen, Kettendurchlauföfen, Hubbalkenöfen, Förderbandöfen und Rollenöfen
  • Drehrohrofen, Kalzinator und Vorwärmer
  • Rauchgaswäscher
  • Schornsteine (Gemauerte Kamine, Stahlröhren)
  • Rauchgaskanäle
  • Dachkonstruktion bzw. Hallendecken
  • Kühltürme
  • Rohraufhängungen
  • Regalanlagen
  • Laderäume auf Schiffen
  • Tanks auf Schiffen
  • Faultürme in Kläranlagen

Kopterflug Indoorinspektion

Top 3 Beschädigungen die wir bei Indoorinspektionen dokumentieren

Korrosion, Rost und Ablagerungen

Ganz gleich ob in Tanks, Silos oder Schornsteinen, Korrosion und Ablagerungen sind immer ein Thema bei der Inneninspektion von technischen Anlagen

Strukturelle Schäden

Strukturelle Schäden, beispielsweise durch mechanische oder Thermische Überlastung oder Unterdruckschäden an Behältern spielen häufig eine Rolle bei der Innenrauminspektion von Anlagen.

Risse an Schweißnähten, fehlerhafte Verschraubungen

Risse an Schweißnähten oder fehlerhafte Verschraubungen bzw. Befestigungen sind auch ein stetiges Thema mit dem wir uns auseinandersetzen

Top Branchen für Indoorinspektionen

Drohnen in der Stahlindustrie

Drohnen in der Wasser- und Abwasserwirtschaft

Drohneninspektion in der Industrie

Drohnen in Molkereien / Brauereien

Drohnen im Feuerfestbau

Drohnen in Kraftwerken

Fragen + Antworten zur Indoorinspektion

Können ATEX Bereiche per Drohne inspiziert werden

Obwohl es (angeblich) einige Hersteller von EX geschützten Drohnen gibt, so lässt sich zusammenfassen sagen, dass es bisher und auch in absehbarer Zukunft keine Drohnen geben wird die EX zertifiziert sind. Allerdings können trotzdem immer häufiger Drohnen in EX-Bereichen zum Einsatz, beispielsweise wenn diese freigemessen sind.

Ist eine handnahe Prüfung technischer Anlagen per Drohne möglich?

Das ist ein sehr komplexes Thema und sollte im Einzelfall betrachtet werden. Die Drohne kann natürlich nicht irgendwo "anklopfen" und Messungen der Materialstärke sind in der Regel mit Ausnahme von einigen Spezialdrohnen bisher auch nicht die gängige Praxis.

Wann kann mit der Indoorinspektion begonnen werden?

Wie wäre es mit jetzt? Rufen Sie uns einfach an und wir können - sofern wir nicht ausgebucht sind - innerhalb der nächsten 24 Stunden (in Norddeutschland noch schneller) mit der Inspektion beginnen. Indoorflüge sind weitestgehend unabhängig vom Wetter. Die Drohne auch das erste Mittel der Wahl um bei Havarien oder Katastrophen einen allerersten Überblick über die Lage zu bekommen. Auch bei der reaktiven Instandhaltung liefert die Drohne sofort zuverlässige Daten, so dass eine Beauftragung von Fachfirmen schnell und zuverlässig erfolgen kann.

Kopterflug bei Instagram

Die Firma Kopterflug GmbH aus Bremen versteht sich als Drohnenservice für industrielle Anwendungen. Unsere Einsatzbereiche liegen in der Instandhaltungsanalyse und Indoorinspektion bei Unternehmen aus der Industrie, Energieerzeugung und Schifffahrt. Wir verfügen über eine umfassende Drohnenflotte und bieten umfassende Drohnenservices an.