Flyability ELIOS 2 Drohne

Flyability ELIOS 2 Drohne

Mit der Flyability ELIOS Drohne ist die Inspektion unzugänglicher Orte möglich. Die ELIOS hat einen Durchmesser von 400mm und passt auch durch kleine Mannlöcher. Einzigartig nur bei der ELIOS: Der gesamte Flugroboter ist kardanisch in einem Schutzkäfig (bestehend aus Kohlefaserstangen) aufgehängt der einerseits dem Schutz dient und andererseits bedingt durch seine Form auch in der Lage ist an Anlagenteilen und Strukturen entlang zu rollen oder anzudocken.

Details
Black Snapper Drohne in Bremen bei der Kamininspektion

Drohne

Heutige Drohnen fliegen dank umfangreicher Sensorik eigenstabil. Beschleunigungsmesser, GPS, Barometer, visuelle Positionierung sowie stereoskopische Hindernisvermeidung sorgen dafür, dass die Drohne stabil in der Luft stehen bleibt. In der unmittelbaren Nähe von Gebäuden gibt es Bereiche, in denen kein zuverlässiger GPS Empfang vorliegt. Gleiches gilt für die Zuverlässigkeit des Kompass in der Nähe von Stahlbeton oder Stahlträgern. Im professionellen Umfeld von Bauwerken oder auch für Flüge im Inneren von Gebäuden und technischen Anlagen ist es unabdingbar, dass ein Drohnenpilot die Drohne ohne Autopiloten sicher fliegen kann.

Details
Flyability ELIOS Drohne

Flyability ELIOS Drohne

Mit der Flyability ELIOS Drohne ist die Inspektion unzugänglicher Orte möglich. Die ELIOS hat einen Durchmesser von 400mm und passt auch durch kleine Mannlöcher. Einzigartig nur bei der ELIOS: Der gesamte Flugroboter ist kardanisch in einem Schutzkäfig (bestehend aus Kohlefaserstangen) aufgehängt der einerseits dem Schutz dient und andererseits bedingt durch seine Form auch in der Lage ist an Anlagenteilen und Strukturen entlang zu rollen oder anzudocken.

Details

Kooperation mit Zangano

Kopterflug und Zangano bündeln ab sofort ihre Kompetenzen im Bereich Inspektion mit Drohnen in der Industrie und arbeiten eng im Bereich des Anlagenbaus, vor allem bei Inspektionen in Innenräumen, zusammen. Die unterschiedlichen Geschäftsschwerpunkte beider Unternehmen ergänzen sich ideal, wobei Kopterflug die Erfahrungen in der visuellen Inspektion im industriellen Umfeld in die Partnerschaft einbringt und Zangano auf die jahrelange Tätigkeit im industriellen Großanlagenbau aufbaut.

Details
Inspektion von Baustellen per Drohne

Wie man professioneller Drohnenpilot wird

Der Einsatz von Drohnen wirkt sich disruptiv auf viele etablierte Branchen aus. Angefangen bei der Luftbildfotografie und Videografie. Heutige Drohnenpiloten kommen daher aus den unterschiedlichsten Branchen bzw. sind Quereinsteiger, beispielsweise mit Hintergrundwissen aus den Bereichen Modellbau bzw. Modellflug oder den jeweiligen Branchen in denen sie jetzt tätig sind. Eine klassische Ausbildung, bestehend aus Theorie und Praxis zum Drohnenpiloten gibts bisher nicht.

Details
Professioneller Drohnenpilot

Woran erkennt man einen guten Drohnenpiloten

Heutige Drohnen fliegen dank umfangreicher Sensorik eigenstabil. Beschleunigungsmesser, GPS, Barometer, visuelle Positionierung sowie stereoskopische Hindernisvermeidung sorgen dafür, dass die Drohne stabil in der Luft stehen bleibt. In der unmittelbaren Nähe von Gebäuden gibt es Bereiche, in denen kein zuverlässiger GPS Empfang vorliegt. Gleiches gilt für die Zuverlässigkeit des Kompass in der Nähe von Stahlbeton oder Stahlträgern. Im professionellen Umfeld von Bauwerken oder auch für Flüge im Inneren von Gebäuden und technischen Anlagen ist es unabdingbar, dass ein Drohnenpilot die Drohne ohne Autopiloten sicher fliegen kann.

Details