Inspektion von Tanks, Behältern und confined spaces per Drohne

eehälterinspektion per Drohne

Das Arbeiten in Behältern und engen Räumen (auch kurz als „Befahren“ bezeichnet) stellt eine der gefährlichsten Tätigkeiten der Wirtschaft dar.  Mit unserer Flyability ELIOS Drohne überprüfen wir Verbindungsstellen, Verschraubungen bzw. Schweißnähte, Korrosion, Erosion, Deformation, Abplatzungen oder das Vorhandensein von Ablagerungen, Abplatzungen etc. an Tanks, Behältern aller Art und generell in confined spaces. Wir inspizieren Reinwassertanks, Faultanks, Ballastwasser-, Chemie-, Druck- und Gastanks, Tanklagen, Silos, Chemiereaktoren, Fermenter und weiteren tankartigen Anlagen, Dachkonstruktionen, Rauchgaskanäle, Kamine, Rauchgaswaschanlagen etc. Unsere Drohneninspektionen finden in Industrieanlagen, Kraftwerken, auf Schiffen und in Kläranlagen statt. Unsere Verfahrensweise hält Mitarbeiter aus den Anlagen heraus und liefert rasch nahtlose und nachvollziehbare Aufnahmen die sich auch für die Erstellung von Gutachten eignen. Wir fliegen unsere Drohne durch das Mannloch in den Behälter und können diesen dann inspizieren. Eine externe Beleuchtung ist nicht erforderlich, da unsere Drohne über eine ausreichende Beleuchtung verfügt. Bei der Inspektion per Kamerasystem ist eine Inspektion von „oben“ also auf vertikaler Ebene möglich. Beide Verfahren sind auch möglich wenn sich beispielsweise Gase wie Stickstoff in den Behältern befinden oder der Sauerstoffgehalt unbekannt bzw. zu gering für eine Begehung ist. Getreu dem Motto “Drohne und Pilot mieten” unterstützen wir Sie als Drohnenservice bei der Befahrung ihrer Behälter.
Eine Behälterbefahrung dauert nur wenige Minuten

Die Inspektion eines rund 20 Meter hoher und 3-4 Metern im Durchmesser messenden Behälters inkl. Rührwerk und Reinigungseinrichtungen kann innerhalb von 10 bis 20 Minuten per Drohne inspiziert werden.

Drohnen eignen sich hervorragend für die Erkennung von Korrosion und Ablagerungen in Behältern

Korrosion und Ablagerungen sind häufige Themen bei Tankinspektionen. Auf den Aufnahmen die wir mit unseren Drohnen anfertigen, lässt sich der Korrosionszustand bzw. der Zustand von Korrosionsschutz hervorragend erkennen.

Erkennung von strukturellen Schäden an Tanks und Behältern

Per Drohne lassen sich strukturelle Schäden an Tanks erkennen, ohne das Mitarbeiter sich in Gefahr begeben müssen. Auch möglich im Anschluss an Havarien.

Mit der Drohne lassen sich Schweißnähte und Verbindungsstellen überprüfen

Durch die extrem leistungsstarke onboard Beleuchtung und die Möglichkeit direkt auf Kontakt an die Schweißnähte heran zu fliegen sind umfassende Inspektionen problemlos möglich.

Inspektion von Schraubverbindungen, Bolzen und Stutzen per Drohne

Das Vorhandensein und der Zustand Schraubverbindungen, Stutzen, Sonden etc. lässt sich einfach und schnell per Drohne überprüfen.

Perfekte Verortung und Dokumentation von Befunden

Unsere Drohne zeichnet zustäzlich zu den Videodaten auch noch Telemetriedaten auf. Diese Daten eignen sich hervorragend zur späteren Erstellung von Zustandsberichten.

Eine Behälterbefahrung ist rasch erledigt

Klassische Inspektionen von großen Behältern sind mit enormen Aufwand - bereits vor dem Aufbau des Gerüstes verbunden. Per Drohne ist dies rasch erledigt.

Erkennung von Ablagerungen, Abplatzungen, Rissen, Korrosion und strukturellen Schäden

Auf den Drohnenaufnahmen lassen sich alle für eine Sichtprüfung von Wasserbehältern relevanten Parameter - noch während der Inspektion erkennen

Kontrolle von Flicken, Abdichtungen, Rohren, Leitern etc.

Mit der Drohne kann jede gewünschte Stelle im Behälter in maximal 30 Sekunde angeflogen und inspiziert werden.

Perfekte Verortung und Dokumentation von Befunden

Die FullHD Kamera und die aufgezeichnete Telemetrie der Drohne sorgen dafür, dass sich die Aufnahmen später perfekt verorten lassen und aus den Ergebnissen mit wenig Aufwand vollständige Zustandsberichte anfertigen lassen.

Haben Sie ein Projekt für uns?
+49 421 408 937 90